Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Global Chance Fund  |  E-Mail: info@global-chance-fund.de  |  Online: http://www.global-chance-fund.de


MIG Verwaltungs AG Alfred Wieder AG

Presseinformation


Global Chance Fund schüttet aus etkon-Exit mehr als 20,0 Mio. ¤ an Anleger aus - Ausschüttung beträgt 67,77 % des eingezahlten Fondsvolumens



München, 10.10.2007


Die Global Chance Fund GmbH & Co. KG schüttet an ihre Anleger am 10.10.2007 insgesamt ¤ 20,274 Mio. ¤ aus. Im Durchschnitt erhalten damit die Anleger 67,77 % ihres ursprünglichen Zeichnungsbetrages (ohne Agio) als Vorab-Ausschüttung aus dem Verkauf der etkon-Beteiligung wieder.


Die Global Chance Fund GmbH & Co. KG ist der Vorläuferfonds zu den MIG Fonds der MIG Verwaltungs AG. GCF ebenso wie die MIG Fonds sind im Exklusivvertrieb der Alfred Wieder AG.


GCF war ebenso wie die Fonds GAF, MIG 1, MIG 2, MIG 3 an der etkon AG in Gräfelfing beteiligt. GCF hat im März 2007 seine Beteiligung an der etkon AG insgesamt veräußert und hierbei eine Wertsteigerung der ursprünglichen Investition von rund 1.240 % erzielt. Auf Grundlage einer Bewertung vor Investition von ¤ 3,75 Mio. wurde erstmalig 2003 in die etkon AG durch GCF investiert. Der Veräußerung der Beteiligung an der etkon AG im März 2007 wurde eine Unternehmensbewertung von ¤ 100,0 Mio. zugrunde gelegt.


Der Fonds MIG AG & Co. Fonds 1 KG ebenso wie der Fonds MIG AG & Co. Fonds 2 KG haben den überwiegenden Teil ihrer jeweiligen Option auf Veräußerung der von ihnen gehaltenen Anteile an der etkon AG im August 2007 ausgeübt. MIG 1 wird hierbei im Rahmen eines Gesellschafterbeschlusses im Umlaufverfahren eine Ausschüttung beschließen. In der Folge wird voraussichtlich im Januar/Februar 2008 eine Ausschüttung von ca. ¤ 12,0 Mio. an die Anleger des MIG Fonds 1 zur Ausschüttung gelangen. Die Anleger des MIG 1 erhalten damit voraussichtlich rund 40 % ihres ursprünglichen Zeichnungsbetrags als Vorab-Ausschüttung wieder.


Sowohl die Global Chance Fund GmbH & Co. KG als auch die MIG-Fonds halten weitere valide Beteiligungen. So hält der Global Chance Fund Anteile an der ANTISENSE Pharma GmbH, der Ident Techology AG und der BRAIN AG. Alle diese drei Beteiligungen entwickeln sich weit überdurchschnittlich über dem zugrunde gelegten Businessplan. Hier sind weitere Vervielfachungen des Beteiligungskapitals zu erwarten. In 2008 wird mit Feststellung des Jahresgewinns 2007 darüber hinaus ein weiterer Teil aus dem Exiterlös in Höhe von voraussichtlich ca. ¤ 3,0 Mio. gemeinsam mit der Auflösung eines Teils der Liquiditätsreserve zur Ausschüttung gelangen. Auch bei den MIG Fonds sind nach Veräußerung der Anteile an der etkon AG zahlreiche werthaltige Beteiligungen an anderen Unternehmen gegeben, die sich ebenfalls weit überdurchschnittlich entwickeln. Nähere Angaben hierzu können der Leistungsbilanz der MIG AG unter http://www.mig.ag/ entnommen werden.


Über MIG Verwaltungs AG und Alfred Wieder AG


Die MIG Verwaltungs AG ist Fondsinitiatorin der MIG-Fonds, mehrerer geschlossener Venture-Capitals-Fonds, mit Sitz in München. Zudem übernimmt die MIG Verwaltungs AG das Fondsmanagement für die jeweiligen MIG Fonds. Anlageschwerpunkt sind junge, innovative Unternehmen in Wachstumsmärkten und dem Potential, in diesen Märkten die Marktführerposition einzunehmen. Investitionsschwerpunkt liegt ausschließlich in Deutschland und Österreich.


Vorgängerfonds der MIG-Fonds waren GCF und GAF, bei denen die Vorstände der MIG AG, Herr Michael Motschmann und Herr Jürgen Kosch, im Anlageausschuss tätig sind.


Die Alfred Wieder AG ist die exklusive Vertriebsgesellschaft der MIG-Fonds ebenso wie der Vorgängerfonds GCF und GAF. Die Alfred Wieder AG vertreibt die vorstehenden Anteile an den geschlossenen MIG Fonds durch freie Finanzdienstleister, Vermögensberater und andere Banken unabhängige Vertriebspartner. Ähnlich dem regionalen Investitionsschwerpunkt werden die Anteile an den MIG Fonds ausschließlich in Deutschland und Österreich bei Privatanlegern platziert.


Die Rating Services AG hat in einem Rating-Bericht vom 1. August 2007 die MIG Fonds mit „AA" und am 4. April die Alfred Wieder AG mit "BBB+" geratet .


Kontakt:


Marco Hässler

Office Director Alfred Wieder AG

Bavariaring 17

80336 München

Tel. 089/516569-0

Fax: 089/516569-51

Email: mailto:marco.haessler@alfred-wieder.ag

drucken nach oben